Samstag, 14. März 2015

Das Experiment

Aber auch freiwillig?


Letztens gab es bei Facebook eine Behauptung, die MUSSTE ich einfach widerlegen!

Dort wurde nämlich behauptet, dass ein Hund, hat er die Wahl, zu Schokolade oder Fertigfutter greifen würde. 

Das konnte ich so nicht stehen lassen und musste es ausprobieren.

Also habe ich es gewagt, das Experiment! 

Zusammen mit Anke von Lucies Hundefutterblog habe ich mir den Ablauf ausgedacht. 

Das arme Fräulein wurde wirklich an ihre Grenzen gebracht!

Man nehme: Dinge, die, oftmals so oder ähnlich in Fertigfutter vorkommen - ich hatte allerdings weder pflanzliche noch tierische Nebenerzeugnisse hier, also habe ich die mir zugänglichen Alternativen gewählt und als besonderes Krönchen: Nassfutter as itself (das billige, mit richtig vielen Aroma- und Lockstoffen) und eben Schokolade.

Ganz genau gab es folgendes:  
3 Sorten Schoki
Gemüse-/Obstmix
Fleischmix
Getreidemix
Nassfutter
Mal ganz ehrlich - was glaubt Ihr, was Fräulein Punkt sich ausgesucht hat?



Ihr glaubt nicht, wie erleichtert ich war ;-)

Hab ich die Klappe also zum Glück nicht umsonst so weit aufgerissen!

Da das so ja ganz nett ist, für sich genommen aber niemanden weiter bringt, wollen wir Euch bitten, macht mit! Ihr müsst jetzt nicht unbedingt das Experiment wiederholen (wäre aber natürlich toll!)! Aber unter (dem Hashtag) #ichfresseartgerecht würden wir gern ALLE Hunde sehen, die ebenso das Fleisch wählen würden. 

und zwar FREIWILLIG!!!
Wir geben jetzt ab an Anke und Lucie, die beiden haben auch noch was dazu zu sagen...

Wir freuen uns auf viele Hashtags von Euch :-)

#ichfresseartgerecht






Kommentare:

  1. Oh ist das toll :-) Da machen wir auch mit - ich bin gespannt, was Lilly wählt :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Super!! Und wir ziehen nach, morgen zum Frühstück!! Toll gemacht!!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Das müssen wir auch probieren! ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Super Aktion - und sehr mutig! Ich wäre mir bei meiner Katze nicht so sicher ... aber vielleicht wage ich auch einmal den Test. Eine Frage hätte ich noch zur Schokolade: Ist die nicht für Hunde giftig? Oder hast du eine spezielle Hundeschokolade genommen?

    Herzliche Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echte Schoki - ich hätte sie natürlich notfalls gestoppt - ehrlich gesagt, war ich mir aber sicher, dass sie die Schokolade nicht interessieren würde ;-)
      Bei Katzen ist es aber wirklich noch sehr viel schwieriger als bei Hunden - mit meinen beiden bräuchte ich das auch nicht ausprobieren ;-)

      Löschen
  5. Sehr interessant gemacht - und eine gute Wahl getroffen :)
    Ich werde es aber lieber nicht probieren ... dazu kenne ich meine Hunde zu gut. Cara würde an der ersten Schüssel anfangen, die in ihrer Nähe steht und sich dann einfach weiter durchfuttern - bis alles weg ist! Damon würde wahrscheinlich die Schoki futtern, denn das ist das Einzige (neben Kuchen) was er klauen würde, wenn er die Gelegenheit bekäme!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch nicht schlecht ;-)
      Hier wurden drei Teller gar nicht beachtet ;-)

      Löschen
  6. Alexandra Bungert17. März 2015 um 17:47

    Bei meinem Stinki würde ich behaupten, er würde zuerst über die Schoki herfallen :-(
    Und ja, wir barfen auch ��

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!